Englische Version

Lernziele entstehen für die Sprachförderung, für das
kommunikative Lernen und das Gestalten von Gruppen.
(auch für ältere Schüler und Jugendliche geeignet)

Englisch XL

Ganz aktuell gibt es jetzt "Englisch für alle"
in der 108 Karten-Version mit 100 neuen Wörtern.
Für große Gruppen, für alle die Lust auf Reimen und
Spielen haben.



Sprachlich:

ein lockerer Erstkontakt mit der Fremdsprache für Anfänger:
Erlesen kurzer, zum großen Teil bekannter Vokabeln. Der Lernvorgang geht prinzipiell vom Bekannten zum Unbekannten, da meistens durch das Teilnehmen am Spiel einige Vokabeln hinzugelernt werden.

Für den Spielverlauf ist es nicht notwendig, erfolgt jedoch automatisch durch das freiwillige oder vorgegebene laute Vorlesen.

Durch den Austausch der Kinder untereinander entsteht der Effekt sich etwas zu trauen, auch wenn nicht alle Wörter bekannt sind.

Konkrete Lernziele:

Aussprache-Vertiefung u = a bei „duck“ etc.
Alle Substantive werden klein geschrieben.
Ein besonders einfaches Lernziel entsteht durch die Spielregel
„Blitzen“, wenn zwei Kartensets zusammen genommen werden.
Dann werden „Paare“ herausgesucht. Es ist besonders einfach für
Anfänger und ein schnelles Erfolgserlebnis für Kinder mit noch
schwachem Lernniveau. Es kann ein Memory gestaltet werden.
„Führungsschüler“ können mit dem Spiel rasch eine „freie Beschäftigung“
mitgestalten.

Kommunikativ:

Zur Anbahnung vor Unterrichts- oder Hausaufgabensituationen
Durch ein kurzes Spiel gelingt es oft den Lernkanal
Sprache/Lesen/Schreiben anzubahnen und auf die jeweils
notwendige Lernsituation vorzubereiten.
Als Stichwort soll an den berühmten Satz von Krowatschek
verwiesen werden: „Konzentriert geht’s wie geschmiert.“
Als Pausenspiel zur Belohnung nach den Sprachübungen kann
das Spiel das Miteinander in Gruppen möglich machen.
Die Spielregeln, auch „Blitzen“ sind in der Regel einem oder
mehreren Kindern bekannt oder ggf. schnell zu vermitteln.
Für ältere Schüler & Jugendliche entsteht die Möglichkeit zu experimentieren:
Deutsch und Englisch mischen macht große Gruppen möglich.